Nicht ohne meine Playlist

Musik ist dein Kickstart in den Tag, zaubert dir Herzchen in die Augen, beamt dich innert Sekunden in die Vergangenheit und kann sogar Aspirin ersetzen. Magie? Auf jeden Fall eines der einfachsten Rezepte zum Glücklich sein. Ganz ohne Arzt oder Apotheker...

Nicht ohne meine Playlist
 

Schon als Ungeborene begegnen wir Geräuschen, Klängen, Rhythmus. Als Kinder werden wir durch die Musik von Elternhaus und Schule geprägt, als Teenager wählen wir uns für die Musik, die zu unserem Lebensgefühl passt und in unserem Freundeskreis gerade angesagt ist.

Mozart oder Rammstein?

Welche Art von Musik wir hören, ist nicht entscheidend. Musik, die wir schön finden, die unser Herz berührt, manchmal sogar Gänsehautgefühl erzeugt, ist der wahre Glücks(hormon)produzent, weil sie das Belohnungszentrum in unserem Hirn anspricht, ähnlich wie unsere Lieblingsserie oder unser Lieblingsessen. Musik kann:

  • die Stimmung heben, für gute Laune sorgen
  • beruhigen
  • Schmerzen reduzieren
  • den Blutdruck senken
  • beleben und aktivieren
  • die Konzentration stärken und motivieren
  • Aggressionen mindern
  • Erinnerungen zurückholen

Muntermacher oder Schlaftablette?

Das Tempo der Musik entscheidet, ob sie antreibend oder beruhigend wirkt.

Du hängst gerade etwas in den Seilen, musst eine monotone Arbeit verrichten oder brauchst Unterstützung bei deiner Joggingrunde?? Beats jenseits von 72 Herzschlägen pro Minute (z.B. ACDC: über 120/min) putschen dich auf. Du kannst nicht einschlafen, bist aufgeregt, gestresst? Musik mit weniger als 72 Beats/min ist Balsam für die Seele (z.B. Mondscheinsonate von Ludwig van Beethoven).

Macht Musik schlau?

Zumindest klassischer Musik wird nachgesagt, dass sie sich günstig auf Konzentration, Merkfähigkeit und Hirnleistung auswirkt. Bei Musikern (aller Stile!) formen sich sogar Hirnstrukturen, die mit Bild gebenden Verfahren gut sichtbar werden. Also nichts wie ran an die Zupf-, Blas-, Tasteninstrumente? Die Datenlage ist unklar, die Ergebnisse von Studien zum Teil widersprüchlich. Einen Versuch ist es sicher trotzdem wert, auch wenn du wahrscheinlich nicht über Nacht zur Intelligenzbestie mutieren wirst.

Suche

youli auf Facebook

Find us on Facebook

Besuche uns auf Facebook!